Dreschen

Die Fasnet wird in jedem Jahr am 06.Januar mit dem Fasnetsdreschen eröffnet. Hierbei wird der selbst angebaute und geerntete Dinkel zur Dreschpolka von 4 Dreschern mit Pflegeln gedroschen. Das so gewonnene Dinkel, wird mit einer alten originalen Butzmühle von der Spreu getrennt, gleichzeitig wird auch der Abfall heraus sortiert. Aus dem später gewonnenen Mehl, werden unsere eigenen "Fasnetskiachle" hergestellt, welche es dann an den Umzügen zum auswurf gibt. Nach der Erzählung, der Entstehung des Hecke-Pfiefers, werden dann die neuen Mitglieder feierlich in die Narrengilde aufgenommen.